Weil aller Anfang nicht schwer sein muss, gibt es bei uns in der DOREAFAMILIE 100% Einarbeitung mit Mentor/in.

Einarbeitung

Wer kennt das nicht? Man ist neu, man weiß nicht mal, wo man einen Kugelschreiber herbekommt. Wie war das noch gleich mit den Pausenzeiten? Wer gibt mir das Passwort für die DOREAFAMILIE MitarbeiterInnen App? Die ersten Wochen und auch Monate an einem neuen Arbeitsplatz können ganz schön anstrengend sein. Es dauert immer eine Weile, bis man sich an neue Abläufe und Prozesse gewöhnt hat, die Namen und Zuständigkeiten aller Ansprechpartner/innen kennt und weiß, was wohin gehört. Irgendwie läuft doch immer alles etwas anders als man es gewöhnt ist. Um dir die erste Zeit in der DOREAFAMILIE so einfach wie möglich zu machen, bekommst du bei uns 100 % Einarbeitung mit Mentor/in. Dein Mentor oder deine Mentorin hilft dir, dich schnell bei uns einzuleben und Teil der DOREAFAMILIE zu werden, indem er/sie dir stets bei allen Fragen zur Seite steht.

100 % Einarbeitung mit Mentor/in gibt es natürlich auch für unsere Azubis. Wenn du Auszubildende oder Auszubildender bei uns bist oder deine Qualifikation noch anerkannt werden muss, steht dir sogar ein/e eigens dafür ausgebildete/r Praxisanleiter/in bei. Dein/e Praxisanleiter/in führt dich gezielt an deine beruflichen Aufgaben heran und pflegt auch den Kontakt mit deiner Berufsschule. Mehr über die Aufgaben der PraxisanleiterInnen erfährst du unter diesem Link.

Und nach der Einarbeitung mit Mentor/in?

Nach der Einarbeitung mit Mentor/in kannst du dich selbstverständlich immer noch an ihn/sie wenden. Auch der Rest des Teams und deine Vorgesetzten stehen dir natürlich jederzeit zur Seite, wenn es darum geht, Fragen zu klären. In der DOREAFAMILIE ist uns gegenseitige Unterstützung nämlich sehr wichtig. Deswegen belohnen wir auch Dinge, die andere als ganz selbstverständlich ansehen. Zum Beispiel das Einspringen für Kollegen und Kolleginnen. Mehr Informationen zu unserer Einspringprämie findest du hier.